Supta Padangusthasana - Hand zum Fuß Haltung - Reclining Hand to Big Toe Pose

Supta Padangusthasana - Hand zum Fuß Haltung - Reclining Hand to Big Toe Pose

Supta Padangusthasana - die Hand zum Fuß Haltung löst Deine Verspannungen im unteren Rücken, dehnt die gesamte Beinrückseite und kräftigt Hüfte und Lendenwirbelsäule. Perfekt also z. B. nach einem langen Arbeitstag im Sitzen. Falls du den Zeh nicht greifen kannst, nimm dir einen Gurt oder ein Handtuch zur Unterstützung. Diese Asana kann man ganz entspannt beim Fernsehen machen.

 

 

Supta = sich hinlegen, Rückenlage

Pada = Fuß

Angustha = der große Zeh

 

Ausrichtung:

  • Starte auf deiner Matte in der Rückenlage und stelle dann beide Beine angewinkelt am Boden auf
  • Nimm ein Knie zum Brustkorb heran, greife dein Schienbein 
  • Lege den Gurt um den Fussballen, lass die Arme gestreckt, greife den Gurt an beiden Seiten und strecke das Bein dann senkrecht zur Decke aus
  • Deine Schulterblätter bleiben dabei flach geerdet auf der Matte, die Halswirbelsäule ist lang, Arme bleiben gestreckt
  • Der Fuß ist geflext und die Zehenspitzen ziehen Richtung Nase
  • Die Außenseite des Fußes zieht nach unten Richtung Hüfte
  • Dann strecke dein anderes Bein langsam am Boden aus
  • Auch dieses Bein bleibt aktiv, der Fuß ist geflext und die Zehenspitzen zeigen gerade nach oben zur Decke
  • Der Oberschenkel des am Boden liegenden Beines ist aktiv und drückt nach unten in den Boden
  • Wiederhole das Ganze auf der anderen Seite

Falls du keinen Yogagurt zur Hand hast, nimm dir einen Schal, ein Shirt oder einen Bademantelgürtel zur Hilfe.

 

Körperliche Wirkung:

  • kräftigt die Muskulatur rund um das Kniegelenk
  • stimuliert die Bauchorgane
  • mildert Menstruationsbeschwerden
  • löst Verspannungen im unteren Rücken
  • dehnt die gesamte Beinrückseite
  • kräftigt Hüfte und Lendenwirbelsäule
 

Energetische Wirkung:

  • hilft gegen Stress und schenkt dir neue Energie

Weitere Beiträge

Andere

Hinterlasse eine Nachricht